Akzeptieren Sie Vorkasse-Zahlungen? Laden Sie unsere kostenlose Vorkasse Studie herunter - mit vielen Tipps für Shopbetreiber.     Jetzt herunterladen


Mit Komfortkasse sind unbezahlte Rechnungen kein Problem mehr.

Bei der Zahlungsart Kauf auf Rechnung kann Komfortkasse automatisch Zahlungserinnerungen versenden. Falls dies einmal nicht zum Erfolg führt, können Sie unbezahlte Rechnungen automatisch an unser Partner-Inkassobüro eCollect übergeben.

Der Kunde kauft per Rechnung
Zahlunsgsinformationen werden durch Komfortkasse oder Ihr Shopsystem an den Kunden versendet
Mahnungen werden versendet
Komfortkasse kann automatisch bis zu 5 Mahnungen an Ihren Kunden versenden (Sie können Anzahl und Zeitpunkte frei definieren)
Bestellung wird an Inkasso übergeben
Nach der letzten Mahnung kann die Bestellung automatisch an das Inkasso-Büro übergeben werden. Unser Partner-Inkassobüro eCollect ist auf Online-Bestellungen spezialisiert
Das Inkasso-Büro nimmt Kontakt mit dem Kunden auf
Die Kontaktaufnahme kann online (z.B. per E-Mail, aber auch per Skype oder Whatsapp), telefonisch, schriftlich (per Brief) oder persönlich vor Ort erfolgen
Die Forderung wird eingebracht
Es wird z.B. eine Zahlungsvereinbarung mit dem Kunden vereinbart oder die Forderung wird gerichtlich durchgesetzt
Eingebrachter Betrag wird ausbezahlt
Alle Inkasso-Gebühren, Mahnspesen und Verzugszinsen werden vom Schuldner getragen, Sie erhalten den vollen Betrag ausbezahlt*


Alle Funktionen
  • automatische Übergabe der offenen Bestellung an das Inkassobüro
  • verfügbar für Bestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • innovatives, modernes Inkasso-Service (z.B. Kontaktaufnahme per WhatsApp)
  • kostenlos für den Händler*

Ihre Vorteile

  • vollautomatische Übergabe
  • kostenlos*
  • automatische Auszahlung
* Verzugszinsen werden von eCollect einbehalten. Mahngebühren werden von Komfortkasse zur Forderung hinzugerechnet und einbehalten (sofern Mahnungen von Komfortkasse versendet wurden). Bei vorzeitiger Kündigung durch den Händler können bereits entstandene Kosten zurückgefordert werden (siehe AGBs). Im Falle einer nachträglichen Einbringung zuvor uneinbringlicher Beträge im Zuge des Überwachungsverfahrens erhält eCollect 50% Provision auf den Forderungsbetrag. Es gelten die AGBs von eCollect.
x

Insider-Tipps für Ihren Online-Shop

Was wir aus zigtausenden Zahlungsvorgängen gelernt haben,
lesen Sie in unserer kostenlosen Payment-Studie

  Zahlungsausfälle verhindern
  Umsatz steigern
  Margen erhöhen
  Gebühren minimieren
Ich stimme der elektronischen Verarbeitung meiner Daten zu und bestätige,
dass ich gewerblicher/selbständiger Nutzer bin.
x

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.