Akzeptieren Sie Vorkasse-Zahlungen? Laden Sie unsere kostenlose Vorkasse Studie herunter - mit vielen Tipps für Shopbetreiber.     Jetzt herunterladen

Die Zahlung per Vorkasse ist bei Online-Händlern durchaus beliebt: kein Risiko, sofortige Liquidität, geringste Abwicklungskosten. Doch für viele Shopbetreiber hat Vorkasse auch einen Haken: denn manche Bestellungen werden nie bezahlt.

Laut Vorkasse-Studie werden 21% der Bestellungen mit Zahlungsart Vorkasse (vorerst) nicht bezahlt. Ärgerlich für den Shopbetreiber: Die meisten Shopsysteme verfügen nicht über ein integriertes Mahnwesen oder die Möglichkeit, automatisch Zahlungserinnerungen zu versenden. Dabei wäre das durchaus die Mühe wert: denn etwa ein Drittel der Zahlungserinnungen sind erfolgreich, führen also zu einer Zahlung.

Rechnet man mit einem durchschnittlichen Anteil an Vorkasse-Bestellungen von 10-25%, kann die Einführung von automatisierten Zahlungserinnerungen also mehrere Prozent Umsatzsteigerung bringen!

Mit Komfortkasse werden Vorkasse-Bestellungen vollautomatisch abgewickelt. Dabei werden bis zu 5 Zahlungserinnerungen versendet (Anzahl und Intervall sind frei wählbar). Für Kauf auf Rechnung bietet Komfortkasse ein integriertes Mahnwesen.

Wie funktioniert die automatische Abwicklung?

x

Insider-Tipps für Ihren Online-Shop

Was wir aus zigtausenden Zahlungsvorgängen gelernt haben,
lesen Sie in unserer kostenlosen Payment-Studie

  Zahlungsausfälle verhindern
  Umsatz steigern
  Margen erhöhen
  Gebühren minimieren
Ich stimme der elektronischen Verarbeitung meiner Daten zu und bestätige,
dass ich gewerblicher/selbständiger Nutzer bin.
x

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.